So manifestierst Du Deine Ziele für 2020 richtig!

Bellinda auf ihrem Sofa sitzend

Wir haben hier ja schon mal über Money-Coaches gesprochen, die wahnsinnig erfolgreich sind und das auch gerne mit uns und der Welt teilen. Daran ist überhaupt nichts falsches – im Gegenteil, ich freue mich dann immer, weil ich einfach sehe, was möglich ist und das auch mein Mindset vergrößert. Ich weiß aber auch, dass zum richtigen Manifestieren nicht nur die Vorstellungskraft, sondern auch die Umsetzung wichtig ist.

Auch die Coaches, die mittlerweile 10.000 Euro für ein 1:1 verlangen, haben mal klein angefangen und sich dann Schritt für Schritt hochgearbeitet. Selbstverständlich mit einem Traum, der visualisiert wurde und dann auch mit Strategie und System. Heute zeige ich Dir, wie Du Deine Ziele 2020 richtig manifestierst.

Ich kann an meinem eigenen Business gerade sehr gut sehen, wie es immer weitergewachsen ist und immer mehr Menschen darauf aufmerksam werden – mir folgen und letztendlich auch bei mir buchen. Das ist wunderbar und was mir besonders gut daran gefällt: Es wächst so, dass ich mitwachsen kann.

Wenn zu schnell zu viel passiert, kommen viele nicht mehr mit.

Lottomillionäre sind meistens nach wenigen Monaten wieder pleite. Stars, die in jungen Jahren schon sehr erfolgreich waren, enden oft in der Entzugsklinik.

Sicherlich gibt es Ausnahmen aber grundsätzlich ist es für uns „bekömmlicher“, wir wachsen langsam rein.

Wenn Du Dir bei mir schon mal ein Strategiegespräch gebucht hast, dann weißt Du, dass ich dort immer ein paar Fragen stelle um einzuschätzen, mit wem ich es zu tun habe und wie das Business der Person aussieht, mit der ich da sprechen werde.

“Wo wärst Du gerne in drei Monaten?” – “Monatlich fünfstellig.”

Verstehe mich nicht falsch – ich finde es völlig in Ordnung, groß zu träumen – stell Dir einfach mal vor, das würde tatsächlich wahr werden? Sicherlich hättest Du kein Problem damit, fünfstellig zu verdienen, allerdings habe ich manchmal die Befürchtung, dass hier vergessen wird, wie das zustande kommen kann. Wenn Du gerade bei Null startest (damit meine ich weniger als 100 Follower, keine Coaching- und keine Marketing-Erfahrung), dann kannst Du das schaffen, aber Du darfst selbstverständlich auch was dafür tun.

Denn es hängt ganz alleine von DIR ab, ob Du Deine Ziele erreichst – nicht von Deinen Followern, nicht von Deinem Coach, nicht vom Universum oder Deinem Horoskop, sondern ganz alleine von Dir.

Manifestieren heißt nicht “hinsetzen und träumen”!

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, warum ich Dir das alles erzähle. Wo doch so viele Coaches gerade scheinbar nichts tun außer ihre Wünsche aufzuschreiben.

Ich finde es wichtig, einmal klarzustellen, dass Manifestieren für mich nicht „hinsetzen und träumen“ heißt. Manifestieren ist für mich die klare Vorstellung davon, was ich will und dann lasse ich genau das in mein Leben kommen. Das bedeutet aber nicht, dass ich untätig im Schneidersitz auf meiner Matte hocke und abwarte, sondern dass ich anfange, die Dinge in der Realität umzusetzen. So zu handeln, wie die Person, die ich sein möchte, die Dinge zu tun, die mich genau dahin bringen. Manifestieren ist für mich der perfekte Mix aus der Entscheidung für einen Traum und die Bereitschaft, diesen Wirklichkeit werden zu lassen.

Also: Wenn Du an Deine Zieleplanung für 2020 dran gehst, dann schreib nicht nur auf „fünfstellig im Monat“, sondern überlege Dir auch: Was bist DU bereit, dafür zu tun?

  • Investierst Du in Dich und in jemanden, der Dir die Abkürzungen zeigt?
  • Wirst Du Dich trauen, fremden Menschen etwas zu verkaufen, das alleine DICH und Dein Wissen beinhaltet? In einem 1:1 Verkaufsgespräch zum Beispiel?
  • Hast Du die Motivation, Dich mit der notwendigen Technik auseinanderzusetzen?
  • Wirst Du Geld in die Hand nehmen, um Dienstleister (z.B. eine VA) und Software einzukaufen?

Signalisiere dem Universum “Ich bin bereit!”

Genau so triffst Du nämlich klare Entscheidungen und sendest klare Signale ans Universum und Deine Umwelt! Du musst nicht genau wissen, wie es funktioniert. Du musst aber anfangen und zeigen, dass Du losgehst. Erst dann können all die Wunder für Dich passieren, die dafür sorgen, dass Du Dein Ziel entspannt erreichst.

Solange Du nicht bereit bist, all dies und noch viel mehr zu tun, wird es für Dich eine anstrengende Reise mit viel Druck, denn das Ende des Jahres wird näher rücken und Du wirst immer noch auf die Magie warten, die Dir jeden Monat das Geld aufs Konto zaubert, während Du meditierst.

Wo wir gerade von der Planung sprechen, möchte ich für 2019 noch einige Worte an Dich richten, die Dich auf Deine Ziele einstimmen sollen:

Weißt Du eigentlich, was Du dieses Jahr schon Großartiges geschafft hast? Vielleicht hast Du Deinen Job gekündigt, vielleicht bist Du alleine auf Reisen gegangen? Vielleicht hast Du es geschafft, in Deinem stressigen Mama-Alltag hin und wieder ganz in Ruhe einen Kaffee zu trinken? Vielleicht hast Du eine Ausbildung für Deinen Traumjob angefangen oder Du hast endlich den Mann Deiner Träume geheiratet.

All das – die großen und die kleinen Dinge, die in diesem Jahr passiert sind, sind Zeichen, die Du an Dein Universum sendest und mit denen Du signalisierst: Ich bin bereit für neue Abenteuer, für mehr Ruhe, für die Liebe, etwas zu lernen – ganz egal. Manifestieren bedeutet nicht, eine Entscheidung zu treffen, sondern den ersten Schritt NACH Deiner Entscheidung zu gehen, Deine „Bestellung“ abzuschicken und dann werden Wunder für Dich geschehen.

Ich wünsche Dir ein WUNDERvolles Jahr 2020 – danke für alles, was Du tust und vielen Dank, dass ich Dich dabei begleiten darf!

Mögen alle Deine Bestellungen, Wirklichkeit werden!

Alles Liebe, Deine Bellinda

Diesen Blogbeitrag gibt’s auch als Podcastfolge auf Spotify und iTunes. Ich freue mich, wenn Du mir dort eine Bewertung hinterlässt ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü